Klettern fördert die Gesundheit

Wie Stehen, Gehen, Liegen und Sitzen gehört das Klettern zu den motorischen Grundprogrammen des Menschen. Durch das Klettern werden im besonderen Maße Motorik, Muskelstabilisierung, Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer, Gleichgewicht, Geschicklichkeit, Körperbeherrschung und Wahrnehmung gefördert.

Diese positiven Eigenschaften des Klettern haben sich auch in der Therapie bewährt. So nutzen immer mehr Therapeuten die Kletterhallen für die Behandlungen von verschiedensten Krankheitsbildern. Es gibt bereits auch Ausbildungen für das therapeutische Klettern in  Ergotherapie, Physiotherapie und der Psychotherapie.

Hier einige interessante Artikel zu diesem Thema:

SchwerpunktthemaTK
ArtikelTherateutisches Klettern Heilende Wände -– Beschwerden einfach wegklettern | Sozialverband VdK Bayern e.V. Panorama-4-2011-Fitness-Gesundheit-Therapeutisches-Klettern SchwerpunktthemaTKTherapeutisches_Klettern_fuer_Kinder therapeutisches-klettern ZPM_Flyer_Therapeutisches_Klettern_0113ArtikelTherateutisches Klettern