Hallenkonzept

Mit dem Kletterzentrum schaffen wir eine attraktive öffentliche Sportstätte für Überlingen. Mit dem Schulnahen Standort wird der Schulsport ein Nutzungsschwerpunkt sein.

Indoor liegt der Schwerpunkt auf Bouldern. Bouldern hat deutlich höherer Wachstumsraten im Vergleich zum Seilklettern. Wir verzichten auf eine hohe Indoor Kletterwand und schaffen dafür eine große überdachte Außenkletterwand mit 15m Höhe. Das Klima in Überlingen ermöglicht fast ganzjährig draussen zu klettern und im Sommermonaten klettern alle lieber im Freien. Zudem erfordert eine hohe Indoorwand ein großes Hallenvolumen mit hohen Gebäudekosten.


Neben Boulderwänden gibt es Indoor noch einen Multifunktionalen Raum mit Schulungswand und Flächen für Aufwärmen, Bewegungsschulung, Fitness und bei Bedarf kann dieser Bereich auch für Vorträge genutzt werden.


Im Bistro gibt es Kaffee, Getränke und kleine Speisen für die Kletterpausen. Gleichzeitig beinhaltet es die Eintrittskasse und den Materialverleih.
Das Bistro ist aber auch Treffpunkt für unsere Mitglieder. Im 1.OG befindet sich ein Besprechungsraum, die Geschäftsstelle, sowie Umkleidekabinen und Sanitäranlagen.

Geplante Sportflächen:

  • Boulderfläche Gesamt: 700qm
  • Außenkletterwand 15m Höhe und 500qm Kletterfläche
  • Schulungswand mit 50qm
  • Kinderbereich
  • Multifunktionaler Bewegungsbereich mit 60qm

Es ergibt sich dadurch eine Gesamtkletterfläche von ca. 1250 qm.

Grundfläche ca. 400 qm
Grundstück ca. 900 qm
3 Stockwerke – Gesamthöhe 15m
Nutzfläche Gesamt ca. 1400 qm
Umbauter Raum ca. 6000 Kubikmeter

Ansicht von Süd-Osten
Ansicht Osten
Ansicht Norden
Ansicht Westen
Ansicht Süden